Gemeinsam mit der Stadt Kölleda und der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer und Helferinnen will der ASB Sömmerda dem Streitseebad wieder zu neuem Glanz verhelfen.

Das Streitseebad ist seit mehr als drei Jahren geschlossen und wurde in dieser Zeit Opfer von Verfall, Vandalismus und der Verwilderung der einst gepflegten Parkanlage. Viele helfende Hände werden deshalb gebraucht, um gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Stadt Kölleda und des ASB Kreisverband Sömmerda anzupacken. In zwei großen Arbeitseinsätzen wurde das Streitseebad bereits beräumt, eine Benjeshecke angelegt, Vandalismusschäden entfernt und das Becken grob gereinigt. Es wurde von Groß und Klein geputzt, gezupft und gewienert. Auch Bagger, Rasenmäher, Presslufthammer und weiteres schweres Gerät kamen bereits zum Einsatz und für das leibliche Wohl sorgten fleißige Kuchenbäcker*innen und viele mehr. 

Der ASB Kreisverband Sömmerda e.V. und die Stadt Kölleda freuen sich darauf, das Streitseebad Stück für Stück wieder zu einem schönen Ort für Erholung, Spaß und vor allem für den Sprung ins kühle Nass zu machen. Vielleicht schon in dieser Badesaison. Wir bedanken uns für die vielfältige Unterstützung und bleiben am Ball.