Der ASB Kreisverband befasst sich seit geraumer Zeit mit dem Gedanken zur Errichtung eines Bauspielplatzes. Diese Idee reifte und gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendparlament der Stadt Sömmerda sowie interessierten Kindern, ging es in die konkrete Planung. Auf dem Gelände des alten Skaterplatzes in der Vieselbacher Straße in Sömmerda soll er nun entstehen: Der Bauspielplatz.

Auf Bauspielplätzen können Kinder mit Holz und anderen Materialien Hütten oder Spielmöglichkeiten selbst zusammenbauen. Dies ist ein Ort, wo man klettern, spielen und bauen kann, wo man Zeit mit anderen verbringen kann. Die Kinder und Jugendlichen lernen unter pädagogischer und handwerklicher Anleitung wie man mit Werkzeugen, wie Hammer, Zange und Säge umgeht. Der Spielplatz wird von den Kindern selbst erschaffen und auch immer wieder verändert. Die Erwachsenen halten sich hier zurück. Erfahrungen dürfen gemacht und kreative Strategien ausprobiert werden.

Der Bauspielplatz soll planmäßig in den Herbstferien eröffnen. Zwei Wochen lang haben die Kinder die Möglichkeit sich auszutoben. Hütten aufbauen, Hütten abreißen. Aus diesen Hütten soll eine Kinderstadt entstehen, die Ostern 2024 eröffnet werden soll. Hier wird Kindern die Möglichkeit gegeben demokratische Prozesse und Strukturen zu erlernen und zu verstehen. Der Bauspielplatz bleibt immer ein Teil der Kinderstadt. Dies geschieht unter fachlicher Anleitung.

Weitere inhaltliche Informationen folgen in Kürze.

Sie möchten uns unterstützen?

Gern können Sie spenden. Neben Geldern nehmen wir auch Sachspenden, wie Werkzeug und Bauholz an. Aber auch Hilfe in Form von baulicher und handwerklicher Anleitung ist gefragt. Wir informieren Sie gern über Einsatzmöglichkeiten unter:

bauspielplatz@asb-soemmerda.de

oder unter 03634/320968

Kontoverbindung:

ASB Kreisverband Sömmerda e.V.

DE59 3702 0500 0003 5483 00

BFSW DE33 XXX (Bank für Sozialwirtschaft)

Kennwort: Bauspielplatz