Erziehungsberatungsstelle

Beratung heißt:

  • mit Zeit und Ruhe zuhören
  • helfen Veränderbares zu verändern und Unveränderbares zu akzeptieren

Rahmenbedingungen:

  • die Beratung ist kostenfrei
  • die Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen und Fachkräfte

Beratungsprozess:

  • strukturierte Situationsbetrachtung
  • Individuelle Lösungssuche und Zielfestlegung
  • Begleitung bei Zielumsetzung

Klient/in und Beraterin tragen gleichermaßen Verantwortung für den Beratungsprozess

Beratungsthemen:

  • Fragen zur Erziehung, Entwicklung und zum Zusammenleben mit Kindern
  • Wahrnehmen von Erziehungsverantwortung
  • gewaltfreie Lösung von Konfliktsituationen in der Familie
  • Fragen des partnerschaftlichen Zusammenlebens in der Familie
  • Wahrnehmung der Elternverantwortung und der elterlichen Sorge bei Trennung und Scheidung
  • Ausüben des Umgangsrechts
  • Vereinbarung einer individuellen Umgangsregelung und der Umgangsgestaltung
  • Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme
  • Schwierigkeiten in Kita, Schule sowie bei Ausbildung und Arbeit
  • Fragen der Partnerschaft

Unsere Angebote:

  • Beratungen für Familien, Schulen und öffentliche Einrichtungen
  • Einzel-, Paar- und Lebensberatung
  • begleitete Umgänge
  • Hausbesuche, Hospitationen
  • Elternabende in Kindertageseinrichtungen und Schulen
  • Projekte an Schulen
  • Beratung für Mutter- bzw. Vater-Kind-Kur
  • Themenspezifische Vorträge für Fachkräfte
  • interdisziplinäres Arbeiten

Kurse:

  • Starke Eltern – Starke Kinder ®
  • unabhängig – ein Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

Alle Personen, die Fragen zu den Beratungsthemen, Angeboten und Kursen haben, können sich gern an uns wenden.